Schlagzeilen

Werde Fußball Schiedsrichter - Lehrgang beginnt am 08.01.2020

Die  Holdorfer Schiedsrichter suchen Verstärkung. Vom 08.01.2020 bis zum 29.01.2020 findet der nächste Schiedsrichter-Anwärterlehrgangbstatt.

Wenn du Interesse hast oder weitere Infos haben möchtest, melde dich bitte bei Siggi Dieckmann (0175 / 2305617) oder beim Vorstand des SV Holdorf.

Voraussetzung ist, dass du am 31.03.2020 mindestens 14 Jahre alt bist.

Die Ausrüstung wird vom Verein gestellt.

Wir würden uns freuen, dich im Team willkommen zu heißen. Also melde dich bitte und unterstütze uns!

Schiedsrichter Sören Hilge geehrt(03.06.16)

alt Auf der Schiedsrichter-hauptversammlung am 3. Juni bei Schanko in Handorf-Langenberg wurde wie bereits im vergangenen Jahr Sören Hilge vom kleinen HSV für seinen überdurchschnittlichen Einsatz an der Pfeife in der vergangenen Saison ausgezeichnet.
 
Kurios: Die Reihenfolge der meisten Einsätze im NFV-Kreis Vechta ist gleich wie im vergangenen Jahr. Der scheidende Kreisschiedsrichterobmann Mike Otte (rechts) gab folgendes Ergebnis bekannt (von links): Sören Hilge (SV Holdorf, 70 Spielleitungen), Clemens Evers (SW Bakum) und Patrick Köcher (Frisia Goldenstedt) jeweils 66 Einsätze.

Als Dankeschön gab es für die drei „Vielpfeifer“ jeweils einen 50-Euro-Gutschein von Sport Böckmann.
 

Schiedsrichter beim Nordderby HSV-Werder / Schiedsrichter gesucht (23.04.2016)

20160422-Schiri_HSV_Werder
Am 22.04. ging es für die Schiedsrichter des SV Holdorf zum Nordderby ins Volksparkstadion. Nach einem spannenden Spiel reisten wir - aus Bremer-Sicht – leider ohne Punkte zurück in Richtung Heimat.
 
Der einzig positive Aspekt am Freitagabend:
Für die Tickets wurde kein Cent bezahlt. Mit gültigem Schiedsrichterausweis gibt es für alle Spiele auf DFB-Ebene freien Eintritt.
 
An dieser Stelle sind alle ehemaligen Schiedsrichter und diejenigen, die es werden wollen, herzlich dazu eingeladen, sich bei mir zu melden. Für die kommende Spielzeit werden dringend neue Schiedsrichter gesucht.
 
Telefon: 01573/6302677

 
Mit sportlichen Grüßen
Sören Hilge